left_bg
mid_big_img
right_top
welcome
Obst und Gemüse sind gesund und enthalten viele Vitamine. Zumindest für den Zeitpunkt unmittelbar nach der Ernte ist diese Aussage absolut richtig.
 
Aber Obst und Gemüse können einen Großteil ihrer Vitamine in kürzester Zeit auch wieder einbüßen. Spinat verliert z.B. bei Zimmertemperatur schon innerhalb von 24 Stunden über 50 %  seines wertvollen  Vitamin-C- Gehaltes - gekühlt immerhin auch noch 25 %. So sagt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) "Je länger Obst und Gemüse transportiert und gelagert werden, desto geringer ist der Vitalstoffanteil der Ware".
Viele Vitamine sind auch lichtempfindlich, wie z.B. die Vitamine A und K oder auch B2.
 
Aber selbst untereinander können Obst und Gemüse einen Vitaminverlust verursachen, da einige Arten wie Äpfel, Aprikosen oder Avocados mit steigender Reife Ethylen ausscheiden. Dies kann wiederum den Verlust an Vitaminen z.B. bei Brokkoli, Blumen- oder Rosenkohl und anderen Sorten beschleunigen, wenn diese nebeneinander gelagert werden.
 
Jedoch auch der reine optische
Eindruck, also das Aussehen, kann heutzutage keine sichere Auskunft mehr über die bisherige Lagerzeit geben, da in vielen Supermärkten und Lagerhallen durch den Einsatz von Sprühanlagen und Benebelung mit Wasser das Aussehen von Obst und Gemüse künstlich verändert wird. Der taufrisch und knackig aussehende Salat im Supermarkt kann durchaus schon eine beträchtliche Lagerzeit hinter sich haben und nahezu vitaminfrei sein.
 
Um nun den Körper dann mit den lebensnotwendigen Vitaminen und Vitalstoffen in ausreichender Menge versorgen zu können, müsste man geradezu Unmengen an Obst oder Gemüse, welches auf diese Art behandelt wurde, zu sich nehmen.
Hinzu kommt, dass Obst und Gemüse leider oft eine ganz erhebliche Belastung an Nitrat und Petiziden aufweisen kann, wie regelmäßige Kontrollen und Untersuchungen immer wieder zeigen.
rightimg2

Gesunde Vitamine in
Obst und Gemüse?

middle_down
doctors_opinion
An apple per day keeps the doctor away! - was soviel heißt, wie "Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern" - dieser Spruch sollte im weitesten Sinne des Wortes als Leitspruch für eine gesunde Ernährung gelten, die auch viel Obst und Gemüse beinhalteten sollte. Schön wäre es, wenn hierzu tatsächlich lediglich ein Apfel am Tag reichen würde. Eines stimmt aber:
 
Obst und Gemüse können durchaus
wahre Vitaminbomben und Nährstoffbomben sein, denn sie enthalten im Idelafall massenhaft Vitamine, Mineralstoffe und viele andere wertvollen Inhaltsstoffe, wie z.B. Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe.

Die Ernährungswissenschaft

main_body_bg
Copyright © 2006 - 2012 maxipro websolutions | Impressum
rightimg1
menu_bg

SPURENELEMENTE

VITAMINE

MINERALSTOFFE

PFLANZENSTOFFE

ENZYME

SHOP

HOME

BALLASTSTOFFE

logo

aktimin.de

aktiv und gesund mit Vitalstoffen
rightneu
Aber was bedeutet in diesem Zusammenhang eigentlich "Idealfall" und kann man über die normale Ernährung auch unseren notwendigen Tagesbedarf decken?
 
Und wenn man über die normale Ernährung den Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen und sonstigen Nährstoffen tatsächlich decken könnte - wie sieht das Essverhalten eines ganz normalen "Durchschnittsmenschen" überhaupt aus? Essen wir richtig?

Reichen die wertvollen Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel die
Vitamine und Mineralstoffe, die sekundären Pflanzenstoffe, die Spurenelemente und die Ballaststoffe, die in der Nahrung sind und die wir täglich normalerweise zu uns nehmen, tatsächlich aus, um unseren Körper entsprechend zu versorgen?
Und ist unsere Nahrung denn auch wirklich wertvoll? Wie sieht es mit den Inhaltsstoffen dieser aus? Ist denn jeder Apfel gleich und Paprika gleich Paprika oder Banane gleich Banane oder worauf kommt es noch an? Sollte man nicht vielleicht gleich besser Bio-Nahrung kaufen? Aber was bedeutet das Wort Bio bei Nahrung eigentlich?
 
Welche Vitalstoffe sind überhaupt in den verschiedenen Lebensmitteln enthalten und wie kann man sich ausgewogen ernähren?
 
Ist die Theorie mit der Praxis hier überhaupt noch vereinbar? Wir geben Ihnen auf dieser Seite Auskunft und bringen ein wenig Licht in die dunkle und graue Theorie!